Financial Data Scientist (w/m) - Weltpapier- und Geldtmarktstatistiken

Die Deutsche Bundesbank arbeitet als eine der weltweit größten Zentralbanken im öffentlichen Interesse. Unsere Aufgaben sind Geldpolitik, Bankenaufsicht, Finanzstabilität, Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr.

 

Wir suchen für den Bereich Statistik in unserer Zentrale in Frankfurt am Main eine/einen

 

Financial Data Scientist (w/m)

für die Abteilung „Wertpapier- und Geldmarktstatistiken“

 

Die Abteilung stellt verlässliche, aktuelle statistische Informationen und Infrastrukturen bereit, die Grundlage für den geldpolitischen Entscheidungsprozess im Eurosystem sind sowie zur Erfüllung weiterer zentraler Aufgaben der Bundesbank im nationalen und internationalen Kontext dienen.

 

Ihre Aufgaben
Sie entwickeln bestehende und konzipieren neue Finanzmarktstatistiken im europäischen Kontext und übernehmen eigenverantwortlich Projektmanagementaufgaben in unseren interdisziplinären Teams. Schwerpunkt Ihrer Tätigkeiten ist die Entwicklung von Data Science Konzepten für die fortgeschrittene Analyse und Qualitätssicherung von (strukturierten und unstrukturierten) großen Mikrodatenbeständen. Dabei wenden Sie innovative Data Mining und Machine Learning Methoden an, um Erkenntnisse über Finanzmärkte und -produkte zu gewinnen, diese zu validieren und datenbasierte Entscheidungen zu ermöglichen. Weiterhin vertreten Sie die Bundesbank in internationalen Arbeitsgruppen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit einer Beteiligung an statistischen Forschungsvorhaben.

 

Unser Angebot
Neben einzigartigen Aufgaben bieten wir einen sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz sowie eine Vergütung auf Basis der Entgeltgruppe 13 TVöD zuzüglich einer Bankzulage. Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Einarbeitung und Weiterbildung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Abhängig von Ihrer Leistung besteht grundsätzlich die Möglichkeit der Verbeamtung.    

 

Ihr Profil

  • Akkreditierter Master- oder gleichwertiger Abschluss der Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-) Mathematik oder  (Wirtschafts-) Informatik mit überdurchschnittlichem Ergebnis
  • Sehr gute Kenntnisse der Wertpapier- und Geldmärkte sowie der Geschäfte von Finanzunternehmen
  • Gute Kenntnisse der Volkswirtschaftslehre, der Finanzstabilitätsanalyse und der Bankenaufsicht
  • Sehr gute Kenntnisse mathematisch-statistischer Verfahren und ökonometrischer Methoden sowie Anwendungserfahrung im Bereich Data Science
  • Praktische Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken, statistischen Auswertungsprogrammen und in der Analyse von Mikrodaten
  • Programmiererfahrung (z.B. Python, R, Java)
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Analyse, Bewertung und prägnanten Darstellung komplexer Sachverhalte; vorzugsweise belegt durch eine Promotion und/oder Publikation
  • Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse   

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne im Personalbereich Frau Sandra Johanning, Telefon 069 9566-8302 oder im Fachbereich Frau Claudia Wieck, Telefon 069 9566-4591.

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.bundesbank.de/karriere.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 20. Januar 2019 unter Angabe der Kennziffer 2018_0885_02. 

More Information / Apply Now

Application Deadline:

Expired

Type

Researcher / analyst

Frankfurt%20am%20Main%2C%20Germany

Frankfurt am Main , Germany

Location

Germany

Frankfurt am Main

Type

Researcher / analyst

Application Deadline:

Expired

Frankfurt%20am%20Main%2C%20Germany